Die bayerischen Metzger stellen sich der 38. f-Qualitätsprüfung

Dass die bayerischen Metzger Genusshandwerker sind, wurde im Rahmen der zweitägigen f-Qualitätsprüfung in den Räumen der Fleischerschule Augsburg deutlich. Bereits zum 38. Mal trafen sich Sachverständige, um die Proben zu verkosten.

Prüfungsleiter Werner Braun, stv. Landesinnungsmeister des Fleischerverbandes Bayern, eröffnete die Prüfung mit dem Hinweis, den Kollegen auf den Prüfbögen auch Hinweise zu geben. Mit einem „Guten Appetit“ begann die Prüfung in deren Mittelpunkt neben den traditionellen Produkten wie Weißwurst und Leberkäse dieses Jahr vor allem der rote Presssack stand.

Letzterer wurde in einem Sonderwettbewerb geprüft, um den besten bayerischen roten Presssack zu finden.

38-f-Qualitätsprüfung

Schöne Pfingsten

Pfingsten ist ein christliches Fest und wird 50 Tage nach Ostern gefeiert. Heuer ist der Pfingstsonntag am 9. Juni und Pfingstmontag am 10. Juni. Früher gab es auch für die einfache Bevölkerung Fleisch an Pfingstfeiertagen. Fleischspeisen gab es damals nur an den großen Feiertagen: Fastnacht, Ostern, Pfingsten, Kirchweih und Weihnachten.

Seit dieser Zeit hat sich die bayerische Küche einen guten Ruf erworben und gilt auch heute noch als bodenständig und ursprünglich. Deftig und traditionell bezeichnen die „typisch bayrische Küche“ sehr treffend. Eine regionale Verwandtschaft zu Österreich kann man nicht ganz leugnen, ein Wiener Schnitzel kann dem bayerischen Schnitzel sehr ähnlich sein. Übrigens, wie immer beraten wir Sie gerne zu festlichen Gerichten und Rezepten.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Partnern und Freunden schöne und erholsame Pfingstfeiertage

Ihr Metzger des Vertrauens

Schöne Pfingsten

Pfingsten ist ein christliches Fest und wird 50 Tage nach Ostern gefeiert. Heuer ist der Pfingstsonntag am 9. Juni und Pfingstmontag am 10. Juni. Früher gab es auch für die einfache Bevölkerung Fleisch an Pfingstfeiertagen. Fleischspeisen gab es damals nur an den großen Feiertagen: Fastnacht, Ostern, Pfingsten, Kirchweih und Weihnachten.

Seit dieser Zeit hat sich die bayerische Küche einen guten Ruf erworben und gilt auch heute noch als bodenständig und ursprünglich. Deftig und traditionell bezeichnen die „typisch bayrische Küche“ sehr treffend. Eine regionale Verwandtschaft zu Österreich kann man nicht ganz leugnen, ein Wiener Schnitzel kann dem bayerischen Schnitzel sehr ähnlich sein. Übrigens, wie immer beraten wir Sie gerne zu festlichen Gerichten und Rezepten.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Partnern und Freunden schöne und erholsame Pfingstfeiertage

Ihr Metzger des Vertrauens

Start in die Sommer-Grillsaison 2019

Im Sommer macht das Grillen noch mehr Spaß, gerade an Wochenenden und in der Ferien- und Urlaubszeit hat man gerne die Muße zum gemütlichen Grillen. In lauen Sommernächten oder bei einer Grillparty mit Freunden macht das Grillen doppelt Freude.

Beilagen zum grillen
Auch Gemüse kann man hervorragend grillen. Maiskolben, Spargel im Speckmantel und gefüllte Paprikas eignen sich perfekt für den Grill. Anderes Gemüse wie Zucchini und Auberginen werden in einer Aluminiumschale auf dem Grill sehr saftig und nicht zu trocken. Dazu passt zum Beispiel Baguettebrot mit Kräuterbutter, das auch gegrillt sehr gut schmeckt und eine Grillwurst oder ein schönes Stück Fleisch.

Ein Spanferkel grillen
Bei einer großen Grillparty ist ein Spanferkel eine gute Wahl. Wir helfen Ihnen bei den Vorbereitungen, dem passenden Grill und stehen Ihnen wie immer gerne mit Rat und Tat zur Seite. Bei nicht ganz so großen Grillpartys kann man auch verschiedene Sorten Fleisch anbieten. Es gibt vorgewürztes und bereits fertig mariniertes Fleisch in verschiedenen Varianten. Dazu passt zum Beispiel Lammlachs und auch Rindersteaks sind eine sehr gute Wahl. Bei Lamm und Rind sollte man darauf achten, je nachdem wie dick das Fleisch ist, ca. 3,5 Minuten auf jeder Seite zu grillen, ohne es zwischendurch umzudrehen. So bleibt das Fleisch saftig und zart. Auch Schwein und Geflügel sind besonders bei den Damen sehr beliebt.

Ihre Metzgerei wünscht viel Spaß und Genuss am Grill

Bayerischer Verbandstag / Kongress

Am 25. und 26. Mai treffen sich die bayerischen Handwerksmetzger zu ihrem Verbandstag und Kongress in Passau. Neben Verbandsthemen besprechen sich die Handwerksmetzger zu Themen wie Zukunft, Qualität und Verarbeitung und tauschen neuste Erfahrungen aus. Als Kunde profitieren Sie von kontinuierlich ansteigender Qualität, neuen Produkten und schonender Verarbeitung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Genuss beim Essen

Ihre Metzgerei des Vertrauens und Team

Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht ist ein traditionelles nord- und mitteleuropäisches Fest am 30. April. Der Name leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am 1. Mai, der als Tag ihrer Heiligsprechung galt, gefeiert wurde.

Heute auch bekannt als „Tanz in den Mai“ und die Gelegenheit zu Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags, vielerorts wird zur Walpurgisnacht fleissig getanzt, gefeiert und gespeist. Nachfolgend ein paar Ideen zur Inspiration für Ihre Festivitäten.

Kesselgullasch
Kulinarisch könnte ein Kesselgullasch oder ein scharfes Chili sehr gut passen. Für die Gäste die es leichter mögen, ist eine Tomatensuppe mit vielen Kräutern eine gute Wahl.

Der Teufelsbraten
Ein Teufelsbraten sollte scharf gewürzt und knusprig angebraten sein, dazu passen frische Paprika-Kartoffeln und frisches Gemüse. Rote Beete als Salat darf natürlich nicht fehlen und passt auch geschmacklich gut dazu.

Hexengesöff
Ein walpurgisches Gesöff das Damen und Herren gleichermaßen gut schmeckt, ist das Hexengesöff, das idealerweise aus hundert Prozent Tollkirsche – oder Tollkirsche mit Wasser verdünnt besteht, optisch wie geschmacklich hervorragend.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Genuss

Ihr Metzger des Vertrauens und Team

 

Quelle: Wikipedia