Am 30. April ist Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht ist ein traditionelles nord- und mitteleuropäisches Fest am 30. April. Der Name leitet sich von der heiligen Walburga ab, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am 1. Mai, der als Tag ihrer Heiligsprechung galt, gefeiert wurde.

Heute auch bekannt als „Tanz in den Mai“ und die Gelegenheit zu Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags, vielerorts wird zur Walpurgisnacht fleissig getanzt, gefeiert und gespeist. Nachfolgend ein paar Ideen zur Inspiration für Ihre Festivitäten.

Kesselgullasch
Kulinarisch könnte ein Kesselgullasch oder ein scharfes Chili sehr gut passen. Für die Gäste die es leichter mögen, ist eine Tomatensuppe mit vielen Kräutern eine gute Wahl.

Der Teufelsbraten
Ein Teufelsbraten sollte scharf gewürzt und knusprig angebraten sein, dazu passen frische Paprika-Kartoffeln und frisches Gemüse. Rote Beete als Salat darf natürlich nicht fehlen und passt auch geschmacklich gut dazu.

Hexengesöff
Ein walpurgisches Gesöff das Damen und Herren gleichermaßen gut schmeckt, ist das Hexengesöff, das idealerweise aus hundert Prozent Tollkirsche – oder Tollkirsche mit Wasser verdünnt besteht, optisch wie geschmacklich hervorragend.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Genuss

Ihr Metzger des Vertrauens und Team

 

Quelle: Wikipedia

Tag der Arbeit am 1. Mai

Am 1. Mai ist Feiertag und auch in vielen weiteren Ländern ein gesetzlicher Feiertag, der ca auf das Jahr 1933 zurückgeht. Er ist auch bekannt als Tag der Arbeit – und als Tag des Friedens und der Völkerversöhnung. Und somit ist der Tag der Arbeit ein schöner Anlass für ein gutes und gemütliches Essen mit seine Lieben. Wir beraten Sie gerne auch zu traditionellen und gesunden Gerichten.

Wir freuen uns auch auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen schöne und erholsame Feiertage

Ihr Metzger des Vertrauens

Frohe Ostern

Heute am 17. April ist dieses Jahr Ostersonntag. Der Winter ist heuer schon ganz vorbei und die Natur ist aus dem Winterschlaf erwacht, der Frühling ist in voller Pracht am sein, nur die warmen Tage lassen noch auf sich warten und könnten noch mehr sein.

Frohe Ostern wünschen wir Ihnen

Ihre Metzgerinnung des Vertrauens

Ostern steht bald vor der Türe

Es geht auf Ostern zu, in 10 Tagen am Sonntag den 17. April ist Ostersonntag und darauf folgend Ostermontag. Der April ist der Brückenmonat zwischen Winter und Frühling und manchmal gibt es schon richtig warme Tage und die Natur erwacht langsam aus dem Winterschlaf.

Osterlamm
Das Wort Ostern leitet sich von der heidnischen Fruchtbarkeitsgöttin Ostara ab. Ihr zu Ehren und um für ein fruchtbares Jahr zu bitten, feierten die Menschen schon in grauer Vorzeit das Osterfest. Früher und heute wurden schon immer gern Osterlämmer Traditionell zubereitet, das Lamm bezeichnet man ein Jungtier, das nicht älter als ein Jahr ist.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit bis dahin
Ihr Metzger des Vertrauens und Team

Am 14. Februar ist Valentinstag

In 10 Tagen ist Valentinstag, der Valentinstag am 14. Februar gilt in Deutschland als Tag der Liebenden. Die Liebenden schenken sich gegenseitig kleine Aufmerksamkeiten, in Japan z.B. beschenken Frauen die Männer mit Schokolade. Und auch junge Mädchen nehmen den 14. Februar zum Anlass, ihren Angebeteten Schokolade zu schenken, die sie bestenfalls selbst gemacht haben. Dafür dürfen sie dann einen Monat später am White Day weiße Schokolade als Gegengeschenk erwarten.

An Bekanntheit im deutschen Sprachraum gewann der Valentinstag auch durch den steigenden Handel mit Blumen, die auch heute noch als eines der häufigsten Geschenke verschenkt werden. Eine schöne Alternative zu Blumen kann auch ein selbst zubereitetes Valentinstag-Dinner für unsere Liebsten sein – denn Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Wir beraten Sie gerne dazu.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten einen schönen Valentinstag
Ihre Metzgerei des Vertrauens und Team

 

 

Informationen auszugsweise von https://de.wikipedia.org/wiki/Valentinstag

Mariä Lichtmess am 2. Februar

Mariä Lichtmess ist heute ein Festtag – und kein gesetzlicher Feiertag, bis 1912 war Mariä Lichtmess ein offizieller Feiertag.

Im alten Rom ist Mariä Lichtmess ein hoher Feiertag, an dem der Februus mit einem Fackelumzug gefeiert wurde. In der Kirche sind an Mariä Lichtmess die Kerzen geweiht worden, die von Familien zum Festtag mitgebracht wurden. Die an Mariä Lichtmess geweihten Kerzen galten als besonders wertvoll. Sie sollten vor Blitzschlag, Feuer und Unheil schützen, und waren bei Unwettern in vielen Fenstern zu sehen.

Früher erhielten Dienstboten an Mariä Lichtmess, damals auch „Schlenkerltag“ genannt, ihren Lohn – und im Anschluss nicht selten einige Tage frei. In vielen Fällen mussten Dienstboten am 2. Februar die Stellung wechseln oder im Gegenzug den Dienstvertrag verlängern.

Wechseln Dienstboten Ihren Vertrag, begann der neue am 5. Februar. Die Tage dazwischen waren früher der einzige Urlaub für die Dienstboten, deshalb wurden die freien Tage auch gerne für Verwandtenbesuche genutzt.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Mariä Lichtmess Tag

 

Ihre Metzgerei des Vertrauens und Team